BBC I: „Entscheidung vor der Pause“/ BBC II: „Zwei Halbzeiten auf unterschiedlichen Nivau“

Auftaktsieg und -Niederlage im Männerbereich

Landesklasse Nord: Birkenwerder BC : VfB Gramzow 3:0 (3:0)


„Entscheidung vor der Pause“


Ein Bericht von Jürgen Zinke


Unsere erste Männermannschaft landete zum Auftakt der Fußball-Landesklasse Nord am Sonnabend einen ungefährdeten 3:0 (3:0)-Heimsieg gegen den VfB Gramzow. Nach 15 konfusen Minuten

entschied das Team von Jürgen Bogs und Florian Glitza die Partie mit drei herrlichen Spielzügen für  sich. Nachdem Marco Noack nach 30 Minuten völlig frei gespielt worden war und von Torhüter Mateusz Silewicz buchstäblich gefällt wurde, verwandelte Steven Marks den Foulstrafstoß sicher. Silewicz hatte noch Glück, dass er nur mit Gelb bestraft wurde. Sechs Minuten später ließ Marks eine punktgenaue Flanke von Rone Lorenz mit der Brust abprallen, und Noack traf per Direktschuss aus 16 Metern volley ins Angel zum 2:0. Es war das Tor des Tages. Nach vor der Pause war der Endstand perfekt. Die flache Eingabe von rechts von Eric Stephan drückte Lorenz über die Linie (45.). Nach dem Wechsel lief es beim BBC nicht mehr. Robin Palow per Kopf (49.), Sören Seetaler (55.) und noch einmal Palow per Kopf (75.)  hatten Chancen für die Gäste, wobei bei der letzten unser Keeper Kyrill Kuhl sensationell parierte. Marks hatte für den BBC zwischenzeitlich noch den Pfosten getroffen (65.). „30 Minuten waren recht ansprechend. Warum wir dann nach der Pause fehlerhaft und nervös spielten, ist unerklärlich. Aber man muss auch bedenken, dass wir mit einer nicht eingespielten Formation aufliefen und einige Leistungsträger fehlten“, meinte BBC-Trainer Jürgen Bos.


Birkenwerder: Kuhl – Lorenz, Käding (81. Wolf), Marks, Noack, Dombert, Stephan, Weigel, Wassmann (62. Reggentin), Barth, Kmiotek


Gramzow: Silewicz – Schröder, Thom (46. Friese), Sy (76. Andres), Vorwerk, Lange, Seethaler, Marcel Blume (81. Hansche), Danny Blume, Palow, Borowski



1. Kreisklasse West: Birkenwerder BC II : Blau-Weiß Leegebruch 0:3 (0:0)


„Zwei Halbzeiten auf unterschiedlichen Nivau“


Ein Bericht von Michael Wilke


Der BBC verlor sein Auftaktspiel gegen die Reserve aus Leegebruch mit 0:3. Dabei begannen die Birkenwerderaner stark und hatten die größeren Chancen in Halbzeit 1. Das Aluminium und magelnde eine Chancenverwertung sorgten jedoch für einen 0:0 Halbzeitstand.

Leider musste mit Florian Mielke (Urlaubsbedingt im Kader der 2. Mannschaft) verletzungsbedingt ein Wechsel durchgeführt werden, welcher das Spiel entscheidend veränderte. An dieser Stelle „Flo, alles wird gut“... Die Zentrale Schaltstelle war nun aus dem Spiel und das Konzept der 2. Mannschaft wurde zerrütet. Nur wenige Minuten nach dem Anpfiff der 2. Halbzeit gelang Leegebruch das 0:1. Anschließend schwanden Konzentration und Kräfte der Heimmannschaft und diese Schwäche nutze der Gast promt aus. Ein Konter und ein direkter Freistoß sorgten für die Entscheidung.


Fazit von Schmitdi: „Sollte der BBC es schaffen, die Leistung der 1. Halbzeit über die gesamte Spielzeit zu halten, dann werden in Zukunft auch wieder erfolgreichere Ergebnisse eingespielt werden.“


BBC II: Stiefel – Alber, Baumgart, Wilde – Thurau (Koslowski), Niczak, Mielke (Steinborn), Sander, Marten – Wilke, Pokowitz (Jurk)


Bank: Saidak, Eder